• Rad Fahren Am Rhein
  • Landschaft Am Niederrhein
  • Archaeoloischer Park Xanten
  • Kalkar Am Niederrhein
  • Schloss Moyland
  • Stadt Xanten
  • Landschaft Mit Kopfweiden
  - 

Aktiv die Natur erleben - Freizeit am Niederrhein

An was denken Sie, wenn es um einen Kurzurlaub am Niederrhein geht? Flachland mit viel Natur? Radfahr-Paradies? Wanderspaß? Sie haben Recht, aber da gibt es noch mehr!

Der Niederrhein, im Westen von Nordrhein-Westfalen, erstreckt sich zwischen dem Rhein und den Niederlanden. Erkunden Sie die wunderschönen Flussauen, Wälder, Seen- und Heidelandschaften mit einer reichen Tier- und Pflanzenwelt zu Fuß, per Rad oder zu Wasser. Die verschlungenen Flusszweige haben am Niederrhein eine außergewöhnliche Kulturlandschaft geprägt und die ländliche Atmosphäre, gespickt mit einer beeindruckenden Architektur der Schlösser und Herrenhäuser, beeindruckt jeden Besucher.

Willkommen in der Urlaubsregion mit dem dichtesten Radwegenetz in ganz Europa!

rad fahren niederrrhein

Der Niederrhein ist durch seine flache, abwechslungsreiche Landschaft besonders bei Radfahrern beliebt. Radeln Sie am Rhein entlang und lassen Sie sich von den tollen Naturschauplätzen - von Kleve im Norden über Xanten, Wesel, Krefeld und Viersen bis nach Heinsberg im Süden - beeindrucken. Die Region besitzt sogar ein eigenes Fahrrad, das „NiederrheinRad“ können Sie sich an vielen Servicestationen ausleihen.

Jetzt wurde hier sogar der allererste e-Bike Radweg gebaut, eine asphaltierte ca. 3 Meter breite Strecke zwischen Kleve und Nimwegen (NL). Das Besondere daran ist, dass der e-Bike Weg nicht an der Straße entlangführt, sondern neben der Draisine mitten durch die wundervolle Natur des Niederrheins und vorbei an vielen Gärten und Wäldern. Fußgänger sind nicht erlaubt und es gibt kaum Hindernisse (Ampeln etc.), was eine ungehinderte Fahrt mit dem e-Bike ermöglicht und wo auch mal etwas beschleunigt werden darf. Da der Weg an abgelegenen Stellen sogar mit einem Bewegungsmelder versehen und beleuchtet ist, können auch ausgedehnte Radtouren bis in die Abendstunden problemlos geplant werden. Der Weg führt direkt am Gästehaus und Hofcafé Lindenhof vorbei, was unser idyllisches Gartenparadies zu einem idealen Domizil oder einem kulinarischen Rastplatz für alle Radfahrer macht.

Eine weitere Neuheit am Niederrhein ist das neu eingeführte Knotenpunkt-System für 1.000 Kilometer Fahrradrouten. Nach einem Vorbild aus den Niederlanden befinden sich im Kreis Kleve insgesamt 159 Hinweisschilder, mit denen das Radeln nach Zahlen möglich ist.

Auch ein direkter Anschluss an das benachbarte niederländische Netz wurde geschaffen, was die Streckenausweitung sogar noch erhöht. Vor Ort erhalten Sie dazu eine Radwanderkarte sowie die so genannten „Lenkerkarten“, auf denen Sie die Zahlen der Route notieren können. Kleine ähnlich zusammengesteckte Schleifen können am Lenker des Rades angebracht werden. Passende GPS-Tracks sind zum Download erhältlich.

Sogar das Radeln auf Schienen ist am Niederrhein möglich. Mit der "Grenzland-Draisine" können Sie die Landschaft rund um Kleve und Kranenburg erkunden, wobei der Spaß natürlich nicht zu kurz kommt.

Wandern am Niederrhein – ohne viel auf und ab die Natur erkunden

Auch für Wanderer bietet der Niederrhein zahlreiche Wege und Pfade. So führt sogar der Pilgerweg am Lindenhof vorbei. Der Jakobsweg führt vom Niederrhein durch Holland bis Maastricht bzw. Aachen. So können Sie vom niederländischen Grenzort Millingen a.d. Rijn durch die Landschaft von "De Gelderse Poort" nach Kranenburg und von Kranenburg durch den Reichswald, dem größten zusammenhängenden Staatsforst am Niederrhein, und entlang des Flusses Niers nach Goch wandern.

Die Region Kranenburg ist tatsächlich ein wahres Paradies für Wanderfreunde. Mit derzeit 19 Wandertouren haben Aktivurlauber hier eine riesige und abwechslungsreiche Auswahl an Pfaden und Wander-Erlebnissen. Insgesamt führen 15 Wanderungen und 4 Fernwanderwege am alten Wallfahrtsort Kranenburg entlang. Sehr empfehlenswert ist die Route nach Nimwegen (NL) auf dem Europäischen Fernwanderweg E8. Zunächst führt die Strecke durch den Kranenburger Bruch, danach durch einen Teil des ausgedehnten Naturschutzgebiets „Die Düffel“, bevor es dann ohne große Höhenunterschiede munter auf und ab geht (gelegentlich hat die Strecke sogar Mittelgebirgscharakter) und Sie nach dem durchqueren hügeliger Strauchmoränen mit viel Wald die Kaiserstadt Nijmegen erreichen. Für Wanderer ist hier ebenfalls ein neues Knotenpunktsystem geplant.

Radtouren Niederrhein
Wandern Romantisch
Niederrhein Radfahrer Paradies
Wandern Am Niederrhein

Gehen Sie auf Entdeckungsfahrt – per Schiff auf dem Rhein!

Genießen Sie eine entspannte Bootsfahrt auf dem Rhein und lassen Sie die herrliche Landschaft an sich vorbeiziehen. An den Haltepunkten können Sie in hübschen Cafés einkehren oder sich in idyllischen Gärten und historischen Höfen ein Stück Kuchen gönnen.

Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit der River Lady, das nach original Bauplänen eines Mississippi Dampfers umgebaut wurde. Hier können Sie aus verschiedenen Touren auf dem Rhein in Richtung Niederlande wählen. Die Schiffsanleger befinden sich in Wesel, Xanten, Rees, Götterswickerhamm und Orsoy.

rees

Historische und kulturelle Ausflugsziele am Niederrhein

Kulturliebhaber kommen ebenfalls am Niederrhein nicht zu kurz. Wunderschöne historische Städte, eine vielseitige Museumslandschaft und zahlreiche kulturelle Erlebnisse bieten eine hervorragende Abwechslung.

Besonders sehenswerte Städte in der Region sind:

  • die historische Stadt Xanten – die ist sogar staatlich anerkannter Luftkurort und begeistert ihre Besucher mit dem historischen Stadtkern, dem Dom St. Viktor (fünfschiffige Basilika mit reichen Kunstschätzen) und einem großen Freizeitangebot an der Nord- und Südsee
  • Rees - die älteste Stadt am Unteren Niederrhein ist zugleich eine moderne Einkaufsstadt mit einer der schönsten Rheinpromenaden, zahlreichen Denkmälern und Sehenswürdigkeiten
  • Emmerich am Rhein – fasziniert mit seiner fantastischen Promenade und der schönen Rheinbrücke (Hängebrücke)
  • Wallfahrtsstadt Kevelaer - mit zahlreichen historischen Gebäuden, Kirchen und dem Kapellenplatz mit der Gnadenkapelle und dem Marienbild
  • Kleve – ein bezaubernder Ort mit den berühmten Klever Gärten und der imposanten Schwanenburg
  • Hansestadt Wesel - umgeben von zahlreichen Seen und Auenlandschaften ist die Stadt aufgrund ihrer langen Fußgängerzone und der Zitadelle Wesel (die größte erhaltene Festungsanlage des Rheinlands) beliebt

Emmerich
Xanten
Schloss Dyck
Schloss Wissen

Besichtigen Sie die beeindruckenden Schlösser, Burgen und Herrensitze – die steinernen Zeugen der niederrheinischen Geschichte!

  • Schloss Dyck in Jüchen - ein Wasserschloss aus dem 17. Jahrhundert und Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur
  • Das barocke Wasserschloss Wickrath in Mönchengladbach - gehört zur Straße der Gartenkunst
  • Schloss Rheydt in Mönchengladbach – mit Ritterfest, Mittelaltermarkt, Tavernenspiele und ein großes Ritterturnier
  • Schloss Wissen in Weeze - Wasserschloss und Stammsitz der Familie von Loë
  • Wasserburg Anholt - ein Barockes Wasserschloss, um 1700 umgebaut, mit Museum und englischem Landschaftsgarten

Der Niederrhein ist für seine reiche Museumslandschaft beliebt und sehenswert sind neben den heimatgeschichtlichen und kulturhistorischen Museen u.a.

  • der LVR-Archäologischer Park in Xanten - das größte archäologische Freilichtmuseum Deutschlands mit beeindruckenden Rekonstruktionen römischer Bauwerke
  • das Museum Schloss Moyland in Bedburg-Hau - mit der weltweit größten Sammlung an Werken von Joseph Beuys
  • das Niederrheinische Freilichtmuseum Dorenburg in Grefrath – hier wird die Lebensweise unserer Vorfahren gezeigt
  • das Museum Kloster Kamp – auf interessante Weise wurde hier die wechselvolle Geschichte des Klosters erlebbar gemacht
  • ideal für Familien ist die Mittelalterliche Spiel- und Lernstadt im Grafschafter Musenhof - mit Töpferei, Backhaus, Kaufhaus, Stall, bürgerlichem Fachwerk-Wohnhaus und Stadtturm mit Kerker

Xanten Archaeologischer Park
Schloss Moyland
Museum Kloster Kamp

Die Region am Niederrhein ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Ausflüge in die Niederlande

Nur etwa 2 km von der niederländischen Grenze entfernt, bietet sich der Lindenhof ideal als Ausgangspunkt für Ihrer Entdeckungsreisen in unser Nachbarland an. Besonders sehenswert sind:

  • Nimwegen – die alte Römerstadt in der Provinz Gelderland ist besonders sehenswert und Sie sollten das Museum Het Valkhof, das Afrika Museum, den Kronenburgerpark und die sehr schöne Einkaufsstraße besuchen
  • Gärten von Appeltern – ein Paradies für alle Gartenfreunde mit über 200 Schaugärten auf einer Fläche von 22 Hektar - viel interessanter als die BuGa’s hierzulande
  • Nationalpark De Hoge Veluwe - umfasst 5.400 Hektar unterschiedlicher Landschaftstypen, 40 Kilometer Fahrradwege, ein Wildtier-Park und das Kröller-Müller Museum. Sogar Safari-Touren werden angeboten.
  • Auch ein Tagesausflug nach Amsterdam bietet sich an! Ob eine Stadtrundfahrt, eine Bootsfahrt in den Grachten, das Anne-Frank-Haus oder das Van-Gogh-Museum, tauchen Sie in das einzigartige Flair der niederländischen Hauptstadt ein!
  • Utrecht - eine traumhaft schöne Stadt, die mittlerweile sogar als „besseres Amsterdam“ bezeichnet wird, weil sie auch so schöne Grachten, Gebäude und Kirchen besitzt und für Shopping Fans einiges bereithält
  • Apeldoorn - eine Stadt von natürlicher Schönheit mit malerischen Parks und Gärten, alten Kirchen und Mühlen und dem sehenswerten Königsschloss Het Loo

Amsterdam
Nijmegen
Utrecht

Ruhe und viel Grün – der Lindenhof bietet Landidylle und Gartenpracht!

Nutzen Sie für Ihre Erlebnisreise am Niederrhein unseren Lindenhof, denn wir bieten Ihnen:

  • eine sichere und einfache online-Buchungsplattform mit Bestpreisgarantie und vielseitigen Angeboten
  • eine ideale Lage im Grünen direkt an der Via Romana zwischen Kleve und Nijmegen
  • zahlreiche Fahrrad- und Wanderwege, die direkt an unserem Anwesen entlangführen
  • eine einzigartige Natur-Atmosphäre mit einem englischen Garten mit Liegewiese und einem 200 m² Schwimmteich, umgeben von einer Wildnis mit System
  • einen kostenfreien Parkplatz direkt am Hotel und kostenfreies WLAN auf dem gesamten Hof
  • 8 Zimmer mit einem herrlichen Blick in die Natur des Niederrheins, modern und mit allem Komfort ausgestattet
  • Kulinarische, regionale Genüsse in unserem Hofcafé direkt am parkähnlichen Garten – genießen Sie leckeren Kaffee aus einer Privatrösterei, ein umfangreiches Frühstück, hausgemachten Kuchen, ein Barbecue am Lindenhof-Teich und sogar unsere traditionell zelebrierte englische Teatime
  • einen Aufenthalt mit einem guten Gewissen, denn wir sind ein nachhaltig geführtes Hotel und mit dem Nachhaltigkeitssiegel „GreenSign“ Level 3 ausgezeichnet

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich persönlich zu Ihrem nächsten Kurzurlaub am Niederrhein beraten.

Wir heißen Sie herzlich willkommen auf unserem idyllischen Lindenhof und freuen uns, Ihnen eine unvergessliche Zeit im Kranenburger Land zu bescheren.

Entspannen auf dem Lindenhof

 

Member of GreenLine Hotels

lindenhof greensign

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.
Weitere Informationen Ablehnen Einverstanden